Aturien 43 Commedia da Ponte – Un ballo in maschera no. 2

Eine Hofhaltung in Britonia –
29.10. – 01.11.2020

Das letzte Fest im Hause da Ponte inmitten der Hauptstadt von Britonia liegt nun schon einige Monate zurück. Viel Zeit ist seitdem vergangen und viele Ereignisse haben sich zugetragen, zum Guten und zum Schlechten.
Da der Feldzug gen Thaskar vorerst verschoben wurde und auch sonst eine relative Ruhe in den Mittellanden Einzug hält wartet man auf eine Gelegenheit, alte Freunde und Bekannte wiederzusehen und eine schöne Zeit zu verbringen.
Aus diesem Grunde lädt Matteo da Ponte erneut zu sich nach Hause ein, um ein weiteres Mal ein Feld in seinen Mauern zu feiern. Und natürlich darf auch dieses Mal der Maskenball zum krönenden Abschluss nicht fehlen.


Aturien 43 Commedia da Ponte – Un ballo in maschera no. 2

Wo: Die Veranstaltung findet in der Vaya Casa statt. Hier für alle Navigationssysteme die Adresse:

Vaya Casa
Herrenstraße 5a
77876 Kappelrodeck

Impressionen: Vaya Casa – Galerie

Wann: 29.10.-01.11.2020 ab 15 Uhr

Unterbringung:
Untergebracht werdet ihr in stimmigen Mehrbettzimmern, die einen beim Erwachen schon ins Spiel ziehen. Darüber hinaus gibt es Duschen und Toiletten in jedem Zimmer. Bitte bringt eure Bettwäsche selber mit.

Verpflegung:
Vollverpflegung, dazu Wasser und Säfte. Kaffee wird es zum Frühstück und zum Kuchen geben. Andere Getränke, auch alkoholische, können vor Ort in begrenztem Maß gekauft werden.

Altersbeschränkung:
Keine Altersbeschränkung. Kinder sind nach Absprache mit der Orga willkommen. Wobei natürlich gilt: Eltern haften für Ihre Kinder und sind für deren Betreuung verantwortlich.

Beistellbetten können aufgrund des begrenzten Platzes in den Räumen nicht aufgestellt werden.

Teilnehmer:
Alleinbelegung der Location mit bis zu ca. 55 Teilnehmer

Preise:
Staffel                        SC (Adel)      SC (Gefolge)
Bis zum 28.07.20 190,00 € 175,00 €
Bis zum 28.08.20 195,00 € 180,00 €
Bis zum 28.09.20 200,00 € 185,00 €
Bis zum 28.10.20 210,00 € 195,00 €

55€ für NSCs

SC (Adel) sind bei uns alle Spieler ab Ritter bzw. Dame. Wenn ihr euch unsicher seid, dann zögert nicht uns anzuschreiben und nachzufragen.
Die SC (Gefolge) bitten wir, entsprechend ihrer Rolle, bei der Durchführung des Festes IT wie OT behilflich zu sein.

Bei den SC-Plätzen wird für Mitglieder des Aturien e.V. und solchen aus Vereinen mit gegenseitigen offiziellen Freundschafts-Verbindungsstatus ein Rabatt von 5€ eingeräumt.


Anmeldungen:

A43 Commedia da Ponte –Un ballo in maschera no. 2 ist ein Einladungscon, das heißt ihr bekommt von uns demnächst eine Einladungsemail mit dem SC Anmeldeformular.

Im späteren Verlauf wird es gegebenenfalls eine offene SC Anmeldung geben. Da es sich bei der Veranstaltung um eine Einladungscon handelt und wir ein bestimmtes Ambiente und Setting im Kopf haben, behält sich die Orga das Recht vor, die Anmeldung von für die Veranstaltung unpassenden Charakteren abzulehnen.

Wenn du Lust hast, LARP kennenzulernen und uns bei der Umsetzung der Veranstaltung helfen möchtest, dann ist eine NSC-Rolle genau das Richtige.

Hier findest du das NSC Anmeldeformular.

Bitte schickt das Anmeldeformular ausgefüllt per E-Mail an

a43@aturien-ev.de

Beim Check-In wird eine Liste ausliegen, zusammen mit den AGBs. Wir bitten euch, vor Ort auf dieser Liste zu unterschreiben und damit diese nochmals anzuerkennen.

Hier findest du unsere aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Nachlesen

Die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen auch in den Räumen des Veranstalters aus, bei Verlangen werden sie übermittelt.

Regelwerk:
Da es sich um einen Ambientecon handelt, sind Regeln nicht zwangsläufig nötig, deshalb spielen wir nach DKWDK.

Auschecken:
Die Zimmer werden nachgereinigt. Es wäre trotzdem toll, wenn ihr diese ordentlich hinterlassen würdet. Die Zimmer müssen bis um 13 Uhr geräumt sein.

Maskenball:

Kein Ball ohne Motto – come sempre!

Dieses Mal haben wir uns etwas Besonderes für euch überlegt.


Das letzte Mal seid ihr mit uns in den alten aturianischen Götterhimmel eingetaucht. Nun möchten wir euch die Gelegenheit geben, uns und allen anderen etwas von eurer Kultur zu vermitteln.


Dazu sollt ihr mit eurer Delegation zusammen Charaktere aus eurem Geschichts-/Götterhintergrund darstellen UND in den Pausen des Maskenballs ein kleines Theaterstück oder eine Vorstellung präsentieren.


Dies soll kein MUSS für euch sein, jedoch denken wir, dass es optisch sehr schön wäre, wenn ihr euch für den Ballabend eine entsprechende Gewandung UND Maske besorgen könntet.

Setting:
Es wird eine kleine aber gemütliche Ritterhofhaltung in Britonia werden. Die Stadtvilla befindet sich mitten in Semanto, der Hauptstadt von Britonia. Dies und die Tatsache, dass die Location sich OT im Ortsinneren befindet bringt es leider mit sich, dass es keine Aktivitäten ausserhalb der Mauern geben wird. Aber wer die Bilder der Location gesehen hat weiß, dass dies kein Verlust ist. Da die meisten Hofhaltung in der letzten Zeit mit Programm vollgepackt waren und man selbst fast nie Zeit zum Verschnaufen hatte, bieten wir euch die Möglichkeit, dies hier zu tun. Es steht Programm zur Verfügung, was jeder nutzen kann, der mag. Es werden Spiele bereitgehalten sowie Tanztrainings und ähnliche Aktivitäten wird es geben. Selbstverständlich können die Ritter nach Absprache mit uns ihre Rüstungen einpacken und sich im Kampf messen, wenn ihnen danach ist. Der Platz dafür ist allerdings extrem begrenzt. Aber auch für Euer Ausbildungsspiel wird Zeit sein. Wer also gerne eine Unterweisung machen möchte soll nicht zögern, uns Bescheid zu geben.

Wir werden keinen extra Plot mit Geistern / Verschwörern / Weltuntergang etc planen. Es soll ungestört gefeiert werden.

Darüber hinaus bieten wir euch die Möglichkeit, auf spezielle Wünsche eurerseits einzugehen, sei es ein Ritterschlag oder eine Damenerhebung. Setzt euch einfach im Vorfeld mit uns in Verbindung, damit wir diese Dinge in unserer Zeitplanung berücksichtigen können.

Es freuen sich auf Eure Teilnahme das Orga-Team: Philipp und Sven

2 Gedanken zu „Aturien 43 Commedia da Ponte – Un ballo in maschera no. 2“

Kommentare sind geschlossen.